Casinospiele: Online-Casino und Jackpot-Slots in Deutschland

Bitcoin ist heutzutage die bekannteste Kryptowährung, deren Name auch Menschen bekannt ist, die sich nicht mit diesem Thema befassen. Obwohl Bitcoin seit 2009 besteht, verstehen viele immer noch nicht, was diese elektronische Währung ist.

Bitcoin im Detail

Bitcoin unterliegt im Gegensatz zu herkömmlichem Geld zunächst keiner staatlichen Regulierung. Es wird angenommen, dass der Wunsch, ihre Ersparnisse vor äußeren Einflüssen zu schützen, zur Entstehung der Kryptowährung führte. Schließlich hat kein Leitungsorgan die Möglichkeit, die in diesem System durchgeführten Operationen zu kontrollieren oder zu überwachen.

Ein weiterer Grund war, dass Banken in der Regel eine hohe Provision für internationale Transaktionen verlangen. Bei Bitcoins erfolgt die Überweisung direkt zwischen den Parteien der Transaktion, was sowohl die Zeit als auch die Kosten für den Versand des erforderlichen Betrags erheblich reduziert. Gleichzeitig ist die geleistete Zahlung irreversibel: Es gibt keine Mechanismen, um die bestätigte Transaktion durch das System zu stornieren.

Das Hauptmerkmal dieses Zahlungssystems ist daher die vollständige Dezentralisierung. Dies wird dadurch erreicht, dass das Programm anstelle eines Hauptservers von vielen Clients unterstützt wird, die auf verschiedenen Computern ausgeführt werden. Mit anderen Worten, das Funktionsprinzip des Bitcoin-Zahlungssystems kann mit Torrent-Kunden verglichen werden, über die Einwohner der ganzen Welt Informationen direkt miteinander austauschen. Jeder Knoten eines solchen Netzwerks ist gleichberechtigt und autark, wodurch eine private oder öffentliche Verwaltung unmöglich ist. Das Konto kann also nicht gesperrt oder belegt werden. Zusätzlich wird ein spezieller Algorithmus (Blockchain) zur Ausführung von Operationen mit elektronischer Währung verwendet, der die Last gleichmäßig auf alle im System laufenden Computer verteilt. Dies bedeutet, dass ein Problem wie eine Fehlfunktion des Servers, der Verlust einer Banklizenz und andere Schwierigkeiten, die die Zahlung verhindern, nicht auftreten können.

So erhalten Sie Bitcoins

Da die Kosten für Bitcoin heute sehr hoch sind und sich auf ungefähr 8.000 US$ belaufen, interessieren sich viele dafür, wo Sie die geschätzte Kryptowährung erhalten können. Diese Frage erscheint umso logischer, als der Bitcoin-Wechselkurs schwankt und ein weiteres schnelles Wachstum nicht ausgeschlossen ist. Es ist auch zu beachten, dass die Zahl der Käufer von elektronischen Währungen zunimmt und das Angebot sehr begrenzt ist.

Ein ähnliches Defizit ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass das Programm ursprünglich für eine bestimmte Anzahl von Bitcoins programmiert war und keine neuen erstellt werden konnten. Es kann also nur 21 Millionen Bitcoins geben und keine mehr. Jetzt besteht immer noch die Möglichkeit, Kryptowährung abzurufen, da diese in begrenztem Umfang täglich erstellt und von den leistungsstärksten Geräten mit einem installierten Client gemeinsam genutzt wird. Dieses Verfahren hat sogar seinen Namen bekommen - Mining. Um Bitcoins auf diese Weise abzubauen, ist jedoch seriöse Computertechnologie erforderlich, sodass dem Laien kein produktiver Abbau zur Verfügung steht.

Eine andere Möglichkeit sind Bitcoin-Casinos, die den Teilnehmern die Möglichkeit bieten, die begehrte elektronische Währung zu gewinnen. Übrigens, nur für registrierte Benutzer ist es möglich, bis zu 1000 mɃ (1 mɃ = 0,001 Bitcoin) als Willkommensbonus zu kaufen. In Zukunft können Sie diesen Betrag durch die Teilnahme an Spielen erhöhen.


    http://www.1001merkuronlinecasino.com http://www.123-casinoonlinebonus.com http://www.bestesonlinecasino.xyz http://www.casino--online.eu http://www.casino--online.website